> 0
Gesundheitsdienstleister in der DACH-Region
0
ausgezeichnete Top Brands Corporate Health

TOP BRAND CORPORATE HEALTH

Die Auszeichnung Top Brand Corporate Health ist das Erkennungsmerkmal für Deutschlands beste Dienstleister im erweiterten Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Auf Basis von Empfehlungen durch bundesweit führende BGM-Expert*innen werden diejenigen Dienstleister ausgezeichnet, die sich in einem praxisorientierten Qualitätsprozess beweisen konnten und somit nachweislich erfolgreiche Gesundheitslösungen anbieten. Damit wird es Unternehmensentscheidern aller Branchen und Größen ermöglicht, den passenden und verlässlichen Partner für die Umsetzung ihres eigenen Corporate Health Managements zu finden.

Deutschlands beste Gesundheits­dienstleister im Überblick

Die Top Brands Corporate Health werden anhand ihres Portfolios in 15 verschiedene Themencluster eingeordnet, sodass Unternehmensentscheider jederzeit die für ihren jeweiligen Bedarf ausgezeichneten Dienstleister finden.

Mit einem Klick auf das Auswahlfeld können Sie die Themencluster einsehen und die für Sie relevanten Dienstleister auswählen. Darüber hinaus gelangen Sie mit einem Klick auf das Logo direkt auf das jeweilige Profil des Dienstleisters.

Wähle Themencluster

Die 6 Phasen des Top Brand Prozesses

  • NOMINIERUNG DURCH DIE BESTEN ARBEITGEBER DEUTSCHLANDS
    Die verantwortlichen BGM-Experten von Deutschlands besten Arbeitgebern mit eigenem Betrieblichen Gesundheitsmanagement – die ihre Expertise im Umgang mit Anbietern in BGF und BGM im Rahmen des Corporate Health Awards unter Beweis stellen konnten – können im Rahmen einer ausführlichen Befragung Gesundheitsdienstleister nominieren, die maßgeblich zu ihren Erfolgen beigetragen haben. Dabei werden alle Gesundheitsdienstleister in den folgenden fünf Modelldimensionen bewertet: Qualität der Leistung, Qualität der Mitarbeitenden, Kostenstruktur, Zuverlässigkeit und Weiterempfehlungswahrscheinlichkeit.
    1.
  • NOMINIERUNG DURCH DEN EXPERTENBEIRAT
    Geprüft und ergänzt werden die Nominierungen durch den Top Brand Expertenbeirat, der sich aus renommierten Vertretern aus Krankenkassen, Wissenschaft und Gesundheitswesen zusammensetzt.
    2.
  • ONLINE-VERIFIZIERUNG DER NOMINIERTEN GESUNDHEITSDIENSTLEISTER
    Die erfolgreich nominierten Dienstleister – ausschließlich solche mit hervorragenden Bewertungen durch die besten Arbeitgeber und den Expertenbeirat – können sich zur weiteren Teilnahme am Prozess durch Ausfüllen eines Online-Fragebogens verifizieren. Dabei müssen sie detaillierte Angaben zu ihrem Portfolio, ihrer Service- und Mitarbeiterqualität und weiteren Qualitätsnachweisen tätigen.
    3.
  • VETOPROZESS DURCH DEN EXPERTENBEIRAT
    Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung in Praxis und Wissenschaft können die Mitglieder des Expertenbeirats nach erfolgreicher Nominierung und Online-Verifizierung der Dienstleister von ihrem Vetorecht im Rahmen einer ausführlichen schriftlichen Begründung Gebrauch machen und somit Dienstleister aus dem Prozess entfernen.
    4.
  • KURZ-AUDITIERUNG DER VERIFIZIERTEN GESUNDHEITSDIENSTLEISTER
    Durch eine anschließende Auditierung durch die BDO Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AG unter der Leitung von Prof. Dr. Volker Nürnberg werden die Gesundheitsdienstleister und ihre Selbstangaben aus der Online-Verifizierung überprüft.
    5.
  • AUSZEICHNUNG TOP BRAND CORPORATE HEALTH
    Nach erfolgreicher Auditierung der Gesundheitsdienstleister werden alle Top Brands ausgezeichnet sowie frei zugänglich veröffentlicht, um so für alle Unternehmensentscheider den optimalen Überblick zu ermöglichen. Bei der Wahl eines als Top Brand ausgezeichneten Gesundheitsdienstleister können Unternehmensentscheider daher sicher sein, explizit aus der Praxis empfohlene und qualitativ hochwertige Anbieter vor sich zu haben.
    6.

Die 6 Phasen des Top Brand Prozesses

  • NOMINIERUNG DURCH DIE BESTEN ARBEITGEBER DEUTSCHLANDS
    Die verantwortlichen BGM-Experten von Deutschlands besten Arbeitgebern mit eigenem Betrieblichen Gesundheitsmanagement – die ihre Expertise im Umgang mit Anbietern in BGF und BGM im Rahmen des Corporate Health Awards unter Beweis stellen konnten – können im Rahmen einer ausführlichen Befragung Gesundheitsdienstleister nominieren, die maßgeblich zu ihren Erfolgen beigetragen haben. Dabei werden alle Gesundheitsdienstleister in den folgenden fünf Modelldimensionen bewertet: Qualität der Leistung, Qualität der Mitarbeitenden, Kostenstruktur, Zuverlässigkeit und Weiterempfehlungswahrscheinlichkeit.
    1.
  • NOMINIERUNG DURCH DEN EXPERTENBEIRAT
    Geprüft und ergänzt werden die Nominierungen durch den Top Brand Expertenbeirat, der sich aus renommierten Vertretern aus Krankenkassen, Wissenschaft und Gesundheitswesen zusammensetzt.
    2.
  • ONLINE-VERIFIZIERUNG DER NOMINIERTEN GESUNDHEITSDIENSTLEISTER
    Die erfolgreich nominierten Dienstleister – ausschließlich solche mit hervorragenden Bewertungen durch die besten Arbeitgeber und den Expertenbeirat – können sich zur weiteren Teilnahme am Prozess durch Ausfüllen eines Online-Fragebogens verifizieren. Dabei müssen sie detaillierte Angaben zu ihrem Portfolio, ihrer Service- und Mitarbeiterqualität und weiteren Qualitätsnachweisen tätigen.
    3.
  • VETOPROZESS DURCH DEN EXPERTENBEIRAT
    Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung in Praxis und Wissenschaft können die Mitglieder des Expertenbeirats nach erfolgreicher Nominierung und Online-Verifizierung der Dienstleister von ihrem Vetorecht im Rahmen einer ausführlichen schriftlichen Begründung Gebrauch machen und somit Dienstleister aus dem Prozess entfernen.
    4.
  • KURZ-AUDITIERUNG DER VERIFIZIERTEN GESUNDHEITSDIENSTLEISTER
    Durch eine anschließende Auditierung durch die BDO Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AG unter der Leitung von Prof. Dr. Volker Nürnberg werden die Gesundheitsdienstleister und ihre Selbstangaben aus der Online-Verifizierung überprüft.
    5.
  • AUSZEICHNUNG TOP BRAND CORPORATE HEALTH
    Nach erfolgreicher Auditierung der Gesundheitsdienstleister werden alle Top Brands ausgezeichnet sowie frei zugänglich veröffentlicht, um so für alle Unternehmensentscheider den optimalen Überblick zu ermöglichen. Bei der Wahl eines als Top Brand ausgezeichneten Gesundheitsdienstleister können Unternehmensentscheider daher sicher sein, explizit aus der Praxis empfohlene und qualitativ hochwertige Anbieter vor sich zu haben.
    6.

Der Top Brand Expertenbeirat

Führende Expert*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und dem Gesundheitswesen unterstützen die Entwicklung und Umsetzung der Auszeichnung Top Brand Corporate Health.

Prof. Dr. Bernhard Badura

Vorsitz

Prof. Dr. Bernhard Badura

Vorsitz

Prof. Dr. Volker Nürnberg

Vorsitz

Prof. Dr. Volker Nürnberg

Vorsitz

Thomas Holm

Techniker Krankenkasse

Thomas Holm

Techniker Krankenkasse

Frank Klingler

IKK classic

Frank Klingler

IKK classic

Eva Berninger

Siemens Betriebskrankenkasse

Eva Berninger

Siemens Betriebskrankenkasse

Uwe Dresel

DAK Gesundheit

Uwe Dresel

DAK Gesundheit

Dr. Mustapha Sayed

BARMER

Dr. Mustapha Sayed

BARMER

Oliver Walle

BBGM

Oliver Walle

BBGM

Prof. Dr. Mathias Bellinghausen

Gesellschaft für Prävention

Prof. Dr. Mathias Bellinghausen

Gesellschaft für Prävention

Der Top Brand Expertenbeirat

Führende Expert*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und dem Gesundheitswesen unterstützen die Entwicklung und Umsetzung der Auszeichnung Top Brand Corporate Health.

Prof. Dr. Bernhard Badura

Vorsitz

Prof. Dr. Bernhard Badura

Vorsitz

Prof. Dr. Volker Nürnberg

Vorsitz

Prof. Dr. Volker Nürnberg

Vorsitz

Thomas Holm

Techniker Krankenkasse

Thomas Holm

Techniker Krankenkasse

Frank Klingler

IKK classic

Frank Klingler

IKK classic

Eva Berninger

Siemens Betriebs-krankenkasse

Eva Berninger

Siemens Betriebs-krankenkasse

Uwe Dresel

DAK Gesundheit

Uwe Dresel

DAK Gesundheit

Dr. Mustapha Sayed

BARMER

Dr. Mustapha Sayed

BARMER

Oliver Walle

BBGM

Oliver Walle

BBGM

Prof. Dr. Mathias Bellinghausen

Gesellschaft für Prävention

Prof. Dr. Mathias Bellinghausen

Gesellschaft für Prävention

Die besten Arbeitgeber Deutschlands mit auditierten Corporate Health System

Die von EUPD Research vergebene Auszeichnung basiert auf praxisorientierten Nominierungen von Deutschlands besten Arbeitgebern mit eigenem Betrieblichem Gesundheitsmanagement, die ihre Expertise im Umgang mit Anbietern in BGF und BGM im Rahmen des Corporate Health Awards unter Beweis stellen konnten.

AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG

Aggerverband

Allianz SE

Bergader Privatkäserei GmbH

Bergische Universität Wuppertal

Berliner Wasserbetriebe

Bezirksamt Neukölln von Berlin

Brose Fahrzeugteile GmbH

Bundesstadt Bonn

Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH

Collins Aerospace Heidelberg

CONDIO GmbH

CWW Paderborn

DAK-Gesundheit

DB Cargo AG

Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG

Deutsche Kreditbank AG

Deutsche Rentenversicherung

Knappschaft-Bahn-See

Deutsche Telekom AG

Diakonie ambulant – Oberes Murrtal

Diakonie in Südwestfalen

diva-e Digital Value

Excellence GmbH

Drägerwerk AG & Co. KGaA

DZ PRIVATBANK S.A.

Edeka Aktiengesellschaft

EDEKA Minden-Hannover Stiftung & Co. KG

Edwards Lifesciences Services GmbH

Emschergenossenschaft/­Lippeverband

EnBW Energie Baden-Württemberg

enercity

Europa-Park GmbH & Co

Mack KG

Finanz Informatik

Firmengruppe Wehlage

Gelsenwasser

Gesundheit Nordhessen Holding AG

Gienanth Group GmbH

Gothaer Finanzholding AG

Gothaer Versicherungen

Hamburg Port Authority AöR

Hilti GmbH& Industriegesellschaft für Befestigungstechnik

Hochschule Emden/Leer

Hugo Boss AG

ING DiBa AG

J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG

Kaufung GmbH Planen und Zelte

Krones AG

LANCOM Systems GmbH

Landesbank Baden-Württemberg (LBBW)

Landeshauptstadt München

Landeshauptstadt Wiesbaden

Landratsamt Karlsruhe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

Lenze Operations GmbH
Magistrat der Stadt Wetzlar

Magna PT B.V. & Co. KG

MAN Truck & Bus SE, Standort München

MDK Baden-Württemberg

MEBO Sicherheit GmbH

Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern

Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft

NEL Neontechnik Elektroanlagen

New AG

Novartis Pharma GmbH

NÜRNBERGER Versicherung

OBI Gruppe

opta data Gruppe

Polizei Niedersachsen

Polsterei Königherz

Pöyry Deutschland GmbH

Rheinmetall Group

Rolls-Royce Oberursel

Rolls-Royce Power Systems AG

Rosenhagen GmbH

RWE AG

Santander Consumer Bank AG

SAP SE

Schaeffler Gruppe Deutschland

Schindler Deutschland AG & Co. KG

Schön Klinik (Gesamt mit allen 15 Standorten)

Segbers Bedachungen GmbH & Co. KG

Siemens Healthcare Diagnostic Products GmbH

SITECH Sitztechnik GmbH

Stadt Ingolstadt

Stadtwerke Bochum Gruppe

Stautenhof

STRABAG-Gruppe Deutschland

Stromnetz Berlin GmbH

SÜDWESTRUNDFUNK

TARGOBANK

Technische Hochschule Wildau

Technische Universität Kaiserslautern

Technische Universität München

Telefónica Deutschland

thyssenkrupp Materials Services GmbH

Universität Paderborn

Universität Paderborn SGM

Universität Stuttgart

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus

Verti Versicherung AG

Vetter Pharma

Vitus König GmbH & Co. KG

Volksbank Beckum-Lippstadt eG

Volksbank Ulm-Biberach

Vossloh Locomotives GmbH

weinor GmbH & Co. KG

Werner Gießler

Wüstenrot & Württembergische AG

Zollner Elektronik AG

Der seit über 15 Jahren etablierte Corporate Health Evaluation Standard (CHES) bildet die Grundlage für die Bewertungen im Corporate Health Award. Das seit 2009 etablierte Qualitäts- und Bewertungsmodell wird jährlich gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis weiterentwickelt. Das Modell unterteilt das Corporate Health Management für Arbeitgeber in die drei Modelldimensionen „Struktur“, „Strategie“ und „Leistungsangebot“, die durch aktuell insgesamt 28 Themencluster ausgestaltet sind.

C